Skip to main content

Retro Wasserkocher

Retro Wasserkocher sind elektrische Küchengeräte, mit denen sich Wasser besonders schnell erhitzen lässt, ohne dass dafür ein Herd, ein Topf oder ein Tauchsieder zum Einsatz kommen muss.

Retro Wasserkocher unterscheiden sich von herkömmlichen Wasserkochern durch ihr besonders schönes Retro Design, nicht aber durch die eingesetzte Technik.

Somit kombinieren Retro Wasserkocher das begehrte Produktdesign aus den 50er und 60er Jahren mit moderner Technik von Heute. Eine traumhafte Kombination.

Für wen ist ein Retro Wasserkocher geeignet?

Ein Retro Wasserkocher ist für alle diejenigen geeignet, die in ihrer Küche Wert auf farbenfrohes und formschönes Retro Design legen. Eventuell haben Sie bereits andere Retro Küchengerät, wie zum Beispiel einen Retro Kühlschrank, eine Retro Küchenmaschine, eine Retro Mikrowelle oder einen Retro Toaster im Einsatz?

Dann bietet es sich selbstverständlich an, auch weitere Küchengeräte im Retro Design einzusetzen. Denn tatsächlich harmonieren solche Retro Küchengeräte sehr gut miteinander, sofern auf einige Kleinigkeiten, wie zum Beispiel die Farbgebung, geachtet wird.

Ein Wasserkocher Retro macht sich also nicht nur in der Designerküche gut, sondern kann optisch jede beliebige Küche aufwerten und seinen Besitzern bereits am frühen Morgen einen positiven Impuls für den Tag verleihen. Ein solches Gerät sieht ganz einfach schön aus und erfreut jeden, der Sinn für schönes Design hat.

Aber auch als Geschenk eignet sich ein Retro Wasserkocher gut. Ob zum Geburtstag, zu Weihnachten oder auch zum Einzug oder die Hochzeit – ein schönes und praktisches Haushaltsgerät im Retro Design wird viele Beschenkte sehr freuen.

Angebot
Russell Hobbs 21672-70 Retro Vintage Cream Wasserkocher mit stylischer Wassertemperaturanzeige*
  • Retro Wassertemperaturanzeige - zeigt die aktuelle Wassertemperatur an
  • Schnellkochfunktion für 1, 2 oder 3 Tassen, kocht eine Tasse Wasser (235 ml) in 45 Sekunden und spart bis zu 66 % Energie (beim Kochen einer Tasse Wasser (235 ml) im Vergleich zu 1,0l)
  • Perfect-Pour-Ausgusstülle - ermöglicht ein tropfenfreies Ausgießen
  • Abnehmbarer Deckel, verdecktes Heizelement, herausnehmbarer Kalkfilter, Kochstoppautomatik und manuelle Abschaltmöglichkeit
  • 1,7 l Fassungsvermögen, 2.400 Watt

Auf was sollte man beim Kauf eines Retro Wasserkochers achten?

Es gibt verschiedene Kriterien, auf die man beim Retro Wasserkocher Kauf achten sollte. Einige dieser Kriterien, die aus unserer Sicht wichtig und beachtenswert sind, haben wir im Folgenden zusammengestellt.

Einfache Bedienung

Ein Wasserkocher ist ganz allgemein ein einfach zu bedienendes Gerät. In der Regel wird einfach Wasser eingefüllt und das Gerät eingeschaltet. Alles weitere erledigt der Wasserkocher völlig selbständig. Sobald das Wasser zu kochen beginnt, schalten sich die meisten Geräte automatisch ab und das Wasser kann verwendet werden.

Ganz besonders praktisch sind Geräte, die aus zwei Teilen bestehen, nämlich einem Kontaktfuß mit Stromkabel, sowie dem abnehmbaren Kochgefäß. Solche Wasserkocher werden meist als „kabellos“ bezeichnet, da am eigentlichen Kochgefäß keine Stromkabel befestigt sind. Mit einem solchen kabellosen Retro Wasserkocher fällt die Bedienung ganz besonders leicht.

Sicherheit

Auch in Punkto Sicherheit gibt es einige Dinge zu beachten. Wichtig ist zum Beispiel ein wärmeisolierter und ergonomisch geformter Griff am Wasserbehälter.

Auch eine gut geformte Ausgusstülle ist ein wichtiger Punkt, so dass beim Ausgießen keine heißes Wasser neben der Tasse landet.

Wichtig ist darüber hinaus ein Trockengeh- und Überhitzungsschutz und eine automatischer Abschaltung.

Angebot
Russell Hobbs 21670-70 Retro Ribbon Red Wasserkocher mit stylischer Wassertemperaturanzeige*
  • Retro Wassertemperaturanzeige
  • Schnellkochfunktion für 1, 2 oder 3 Tassen, kocht eine Tasse Wasser (235 ml) in 45 Sekunden und spart bis zu 66 % Energie (beim Kochen einer Tasse Wasser (235 ml) im Vergleich zu 1,0l)
  • Perfect-Pour-Ausgusstülle - ermöglicht ein tropfenfreies Ausgießen
  • Abnehmbarer Deckel, verdecktes Heizelement, herausnehmbarer Kalkfilter, Kochstoppautomatik und manuelle Abschaltmöglichkeit
  • 1,7 l Fassungsvermögen, 2.400 Watt

Leistung

Die Leistung des Retro Wasserkochers hat direkten Einfluss darauf, wie schnell das Wasser zum kochen gebracht werden kann. Je höher die Leistung in Watt, desto schneller kocht das Wasser.

Häufig findet man Retro Wasserkocher mit Leistungsdaten zwischen 2.200 und 3.000 Watt. Es gibt jedoch auch Hochleistungsgeräte, mit höherer Leistungsaufnahme. Allerdings sollte bei Geräten mit sehr hoher Leistungsaufnahme darauf geachtet werden, dass diese für die Hausinstallation geeignet sind. Eventuell kann dafür ein eigener Sicherungskreis notwendig werden.

Features

Wasserkocher werden mit freiliegendem Heizelement und mit verdecktem Heizelement angeboten. Ein freiliegendes Heizelement ähnelt einem herkömmlichen Tauchsieder – und tatsächlich handelt es sich dabei um ein genau solches Gerät.

Häufig können bei Wasserkochern mit freiliegendem Heizelement keine sehr kleinen Wassermengen erhitzt werden, da das Heizelement komplett mit Wasser bedeckt sein muss. Auch neigt eine solche freiliegende Heizspirale zum verkalken. Regelmäßiges Entkalken wird notwendig.

Dennoch haben Wasserkocher mit freiliegendem Heizelement auch einen Vorteil. Denn in solchen Geräten geschieht das Erhitzen von Wasser in der Regel mit einer geringeren Geräuschentwicklung, als in Wasserkochern mit verdecktem Heizelement.

Wasserkocher mit verdecktem Heizelement sind leichter im Inneren zu reinigen und lassen sich durch den glatten Heizboden bequem mit einem Lappen auswischen. Auch in Sachen Verkalkung haben Geräte dieser Bauart Vorteile, da die Heizspirale nicht mit Wasser in Verbindung kommt und entsprechend nicht verkalken kann.

Kalk kann sich jedoch auch auf dem Heizboden absetzen, was meist in Form von kleinen Kalkflocken geschieht. Diese kleinen Kalkflocken lösen sich durch die Hitze des Heizbodens oft selbständig ab und sammeln sich als lose Kalkplättchen am Boden des Gefäßes.

Deshalb haben solche Geräte auch häufig am Ausguss einen kleinen Filter eingebaut, der verhindern soll, dass lose Kalkplättchen mit in die Tasse gegossen werden.

Retro Wasserkocher können weiterhin mit noch anderen praktischen Features ausgestattet sein. So zum Beispiel mit einer außen liegenden, leicht ablesbaren Wasserstandsanzeige. Mit einer solchen Anzeige weiß man bereits mit einem Blick, wie viel Wasser sich in dem Wasserkocher befindet.

Manche Retro Wasserkocher bringen sogar eine Wassertemperaturanzeige mit, welche die aktuelle Temperatur während des Kochvorgangs zeigt. Auch das kann praktisch sein.

Klarstein • Teatime • Wasserkocher • Wasserkessel • Teekocher • Edelstahl • Retro Teekessel Design • 1,8 Liter • 3000 Watt • kabellos • Cool-Touch-Griff • Basisstation mit Kabelaufwicklung • abnehmbarer Edelstahldeckel • auswaschbarer Kalkfilter • creme*
  • KABELLOS UND LEISE: Der Klarstein Teatime verfügt über 1,8 Liter Volumen und besitzt eine 360°-drehbare Steckverbindung. Da der Wasserkocher kabellos ist, lässt er sich mühelos transportieren. Er ist nicht nur komfortabel im Gebrauch, sondern auch leise.
  • SUPER SCHNELLES ERHITZEN: Der Teekocher im eleganten Edelstahlgehäuse besitzt eine Warmhaltefunktion. Dank 3000 Watt Leistung ist der Wasserkessel turboschnell - so ist bereits in kürzester Zeit der Siedepunkt für erquickende Heißgetränke erreicht.
  • KOMFORTABEL UND SICHER: Neben den bisher genannten Vorteilen verfügt der Teekessel über einen Cool-Touch-Griff, der vor möglichen Verbrennungen schützt. Der zusätzliche Trockengeh- und Überhitzungsschutz macht ihn zu einem sicheren Begleiter in jeder Küche.
  • HOHE KAPAZITÄT - BIS ZU 7 TASSEN: Weiterhin ist der Klarstein Teatime ein praktischer Wasserkocher, der nicht nur eine Person versorgt, sondern mit ausreichend Leistung mittelgroße Haushalte, Büros oder Camping Touren im Freien mit heißem Wasser versorgt.
  • BLICKFANG IN JEDER KÜCHE: Der charmante Design verwandelt sich alltägliches Wasser-Erhitzen in erlebnisvollen Prozess, lässt geschickt die 50er wiederaufleben und holt mit Erinnerungen an die Zeiten von Rock'n'Roll und Wirtschaftswunder zurück in die Zukunft.

Füllmenge

Die meisten Retro Wasserkocher verfügen über Füllvolumen, das zwischen ein und zwei Litern liegt. In der Regel reicht das für den normalen Haushalt aus.

Form und Farbe

Retro Wasserkocher gibt es in verschiedenen Formen und Farben. Die typische Retro Formgebung erkennt man meist auf den ersten Blick. Auch die verwendeten Retro Farben sind in der Regel wohl bekannt und fallen sofort ins Auge. Gerne werden solche Geräte in creme, beige, aber auch in rot oder einem hellen Retro-Blau gefertigt. Auch ein dunkles Retro-Grün ist möglich.

Wichtig ist hierbei lediglich, dass Form und Farbe gefallen. Werden bereits andere Retro Küchengeräte verwendet, dann kann auch noch darauf geachtet werden, dass der neu zu erwerbende Retro Wasserkocher von Forum und Farbgebung her zu diesen bereits vorhandenen Geräten passt.

Preis

Letztlich ist natürlich auch der Preis ein wichtiges Kriterium. Wichtig ist, dass der neue Retro Wasserkocher ein gutes Preis- Leistungsverhältnis bietet und ins persönliche Budget passt.

Oft lohnt es sich, vor dem Kauf einige Preise miteinander zu vergleichen, um nicht unnötig viel Geld auszugeben. Auch nach aktuellen Angeboten kann selbstverständlich Ausschau gehalten werden.

Verschiedene Arten Wasser zu erhitzen

Zum erhitzen von Wasser gibt es im Haushalt viele verschiedene Methoden. Wasser kann in einem Topf auf dem Gas- oder Elektroherd erhitzt werden, Wasser kann mit einem Tauchsieder in einem Gefäß erhitzt werden und Wasser kann mit einem Wasserkessel, bzw. Pfeifkessel oder Flötenkessel auf dem Herd erhitzt werden.

Am praktischsten ist es jedoch, Wasser in einem Wasserkocher zu erhitzen. So ist es also kein Wunder, dass Wasserkocher in sehr vielen Haushalten zur Standardausrüstung in der Küche gehören.

Denn Wasserkocher sind nicht nur äußerst praktisch, sondern haben noch sehr viele weitere Vorteile.

Vorteile von Retro Wasserkochern

Moderne Wasserkocher erhitzen Wasser allgemein deutlich effizienter als zum Beispiel elektrische Kochplatten. Denn hierbei muss nicht erst eine Herdplatte und ein Topf erhitzt werden, bevor das Wasser zum kochen gebracht wird. Somit lässt sich mit einem Wasserkocher Strom und Geld einsparen.

Retro Wasserkocher bieten neben den technischen Vorteilen darüber hinaus noch weitere Vorteile, sofern es sich um Geräte mit moderner Technik handelt. Denn Retro Wasserkocher sind darüber hinaus formschön und farbenfroh und stellen somit einen ganz besonderen Blickfang in der Küche dar.

  • Leistungsstark
  • Effizient
  • Flexible Füllmengen
  • Schnell
  • Praktisch
  • Stromsparend
  • Formschön
  • Farbenfroh
Übrigens:
Retro Wasserkocher werden auch noch Vintage Wasserkocher oder Nostalgie Wasserkocher genannt. Alle diese Bezeichnungen meinen jedoch im Grunde das gleiche Gerät, nämlich einen modernen Wasserkocher im Retro Design.